Periskope-TB

Das neue Programm "Periskope-TB" kann nun das Tuberkulose-Risiko im Einzelfall abschätzen und damit Ärzten und weiteren Fachpersonen die notwendige Entscheidungshilfe für eine mögliche präventive Therapie geben.

Für dieses Programm sammelte die internationale Forschergruppe um Dr. Rishi Gupta vom University College London Daten von 80.468 Personen aus 20 Ländern. Das Programm verwendet Schlüsselvariablen, um das Risiko des zukünftigen Auftretens von Tuberkulose in einem individuellen Fall oder die Anzahl der Menschen zu berechnen, die eine präventive Antibiotikabehandlung benötigen, um einen Tuberkulosefall einzudämmen.

PERISKOPE Online Risikorechner (Englisch)